Preisverleihung 2017

Verleihung des Dissertationspreises der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am 06. Oktober 2017 in Dortmund

Der Dissertationspreis der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie in der DGS wurde 2017 nun bereits zum dritten Mal vergeben. Mit dem Preis werden alle zwei Jahre empirisch, methodisch und/oder theoretisch herausragende Dissertationen ausgezeichnet, die sich grundlegend mit Fragen der Stadt- und Regionalsoziologie auseinandersetzen.

Ausgezeichnet wurde in diesem Jahr Anna Steigemann für ihre herausragende Dissertation mit dem Titel „Offering ‚More’? How Store Owners and Their Businesses Build Neighborhood Social Life“.

Die Jurymitglieder Matthias Bernt (Erkner), Susanne Frank (Dortmund) und Gabriele Sturm (Bonn) würdigten die Arbeit von Anna Steigemann in einer Laudatio und gratulierten sehr herzlich auch im Namen der Sprecherin der Sektion Heike Herrmann und der Mitglieder des SektionssprecherInnenteams Dieter Rink und Nina Schuster.

Die Laudatio finden Sie hier.

 

Recent Posts